Hundeschule aktuell

Mit Volldampf in das Jahr 2023 gestartet!

ALLE ANGEKÜNDIGTEN VERANSTALTUNGEN / WORKSHOPS SIND BEREITS VOLL!

NUR NOCH WARTELISTE MÖGLICH!

Anstehende Veranstaltungen
  1. Rückruftraining

    Februar 17 @ 15:00 - 16:00
  2. Clickertraining

    Februar 18 @ 10:00 - 14:00
  3. Besuchshundeseminar – NEU

    März 4 @ 10:00 - 16:00
  4. „Wünsch-Dir-Was“ mit Roland Schmitz

    März 25 @ 9:00 - März 26 @ 16:00
  5. Kommunikationsworkshop

    April 1 @ 10:00 - 14:00
Hundeschule aktuell

Mit Volldampf in das Jahr 2023 gestartet!

ALLE ANGEKÜNDIGTEN VERANSTALTUNGEN / WORKSHOPS SIND BEREITS VOLL!

NUR NOCH WARTELISTE MÖGLICH!

Anstehende Veranstaltungen
  1. Rückruftraining

    Februar 17 @ 15:00 - 16:00
  2. Clickertraining

    Februar 18 @ 10:00 - 14:00
  3. Besuchshundeseminar – NEU

    März 4 @ 10:00 - 16:00
  4. „Wünsch-Dir-Was“ mit Roland Schmitz

    März 25 @ 9:00 - März 26 @ 16:00
  5. Kommunikationsworkshop

    April 1 @ 10:00 - 14:00

Infos zur Ausbildung von Diabetikerwarnhund-Trainern

Es handelt sich um 5 Seminare und ein Prüfungswochenende.

Die Teilnahme an allen Seminaren ist verbindlich.

Bei nicht Absolvieren eines Seminars kann eine Zulassung zur Prüfung nicht erteilt werden. Bei nachweislicher Krankheit muss ggf. individuell entschieden werden.

Kosten: Das erste Seminar kostet 400 Euro. Die Gebühr muss mindestens 3 Wochen vorher auf folgendes Konto (Uschi Loth, Sparkasse Burbach, DE 63460512400000576922) entrichtet sein.

Nach diesem Seminar muss man sich verbindlich über die Teilnahme entscheiden. Bei weiterer Teilnahme sind die vollständigen Restkosten zu entrichten.

Inhalte: Neben Inhalten über Diabetes, Erste Hilfe, Stress, Rassekunde und Kundenbetreuung etc werden schwerpunktmäßig praktische Elemente zur qualifizierten Ausbildung eines DiWaH-Azubis gelehrt. Die entsprechenden Trainingspläne werden zur Verfügung gestellt.

Betreuung zwischen den Seminaren: Für 50 Euro im Monat zusätzlich werden die Teilnehmer einmal pro Woche in Form einer halbstündigen Skype-Sitzung betreut. Diese Art der Fernschulung zwischen den Seminartagen bietet Raum für individuelle Beratung in Bezug auf die Ausbildung des selbst zu trainierenden Hundes, Fragen zu den Ausbildungsinhalten und Beratung in Hinblick auf eventuelle erste eigene Kunden.

Für eine weitere Ausbildungsreihe werden insbesondere Trainierende aus den östlichen Bundesländern und den europäischen Nachbarländern gesucht.

August 3, 2019 von Karin